Forumbeiträge

T. HC.
10. März 2022
In Offene Diskussionsrunde
Als Spezialist für Risikoabsicherungen am Bau erlebt man viel, neben kreativen Architekten, Fachingenieuren, Bauträgern und guten Handwerksbetrieben aber auch wöchentlich die schwarzen Schafe in dieser Branche. Das untenstehende Objekt ist erst 3 Jahre alt und sieht von dieser Seite noch einigermaßen gut aus. Auf der Süd- und Sonnenseite des Objektes sind bereits Längs- und Querrisse aufgetreten. Der Sanierungsaufwand liegt alleine für den Aussenputz bei rund 65000€. Als Versicherungsmakler bin ich da nicht unbedingt von begeistert, denn die „schlamberte Arbeit“ treibt die Prämien für die Versichertengemeinschaft am Ende in die Höhe. Da sind die Anwalts-, Gutachter- und Gerichtskosten noch nicht eingerechnet. Es ist gut zu wissen das man in strittigen Vorhaben auf RAin Gräwer und RA Bach zu unserem Netzwerk gehören.
Murks am Bau, eine unendliche Geschichte content media
5
0
31
T. HC.
18. Feb. 2022
In Offene Diskussionsrunde
Gerade in der aktuellen Diskussion um CO-2-Minderung und den an Gebäudehüllen entstehenden Wärme-oder Kältebrücken gewinnt sauberes Arbeiten immer mehr Bedeutung. Nicht nur an Gewerkeecken sondern auch am Mauerwerk. Wie seht Ihr die Fugen auf dem nachfolgenden Foto?
Ausführungsfehler oder Bauleitungsfehler content media
5
3
68
 
T. HC.
Weitere Optionen